Von der Lohndrescherei zum Tiefbohrspezialisten

 

Über 100 Jahre Firmengeschichte

Erweiterung

1916

Firmengründung

Gründung der Firma August Kaiser,
durch August Kaiser sen.,
damals als Lohndrescherei

1916
1917

Erweiterung

Bau eines ersten Holzschuppens, von ca. 80 qm,
zur Vergrößerung der Firmenfläche

1917
1957

Generationswechsel

Übernahme der Firma August Kaiser,
durch den ältesten Sohn August Kaiser jun.

1957
1960

Erweiterung

Der Platz wurde langsam knapp.
Bau der ersten Produktionshalle von 80 qm,
die heutige Halle 1

1960
1961

Einstellung des ersten Mitarbeiters

Für den Bereich der Zerspanung,
wurde der erste Mitarbeiter eingestellt.

Umbenennung der Firma in
August Kaiser Maschinenbau und Dreherei

1961
1978

Erweiterung

Der Betrieb wächst.
Bau der zweiten Produktionshalle von ca. 347 qm,
die heutige Halle 2

1978
1994

Erweiterung

Bau der dritten Produktionshalle von 290 qm,
die heutige Halle 3 und
Ankauf der ersten Tiefbohrmaschine
von der Firma Thyssen-Krupp

1994
1996

Generationswechsel und Erweiterung

Übernahme der
Firma August Kaiser Maschinenbau und Dreherei,
durch den ältesten Sohn, Dipl Ing. Thomas Kaiser
.

Kauf einer weiteren Produktionshalle von 190 qm,
die heutige Halle 4

1996
2001

Erweiterung

Der Betrieb wächst.
Neubau einer Produktionshalle von 1300 qm

und einem angesetztem Verwaltungs-
und Bürotrakt von 516 qm, die heutige Halle 5

2001
2005

Umfirmierung und Erweiterung

Aus der Firma August Kaiser Maschinenbau und Dreherei,
wird die heutige Firma
Kaiser Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH & Co. KG


Neubau einer Produktionshalle von 707 qm,
die heutige Halle 6

2005
2007/2008

Erweiterung

Die Fläche stößt an ihre Grenzen.
Mit Abstand das größte Bauprojekt in der bisherigen Firmengeschichte.
Bau von gleich zwei Produktionshallen, mit einer Fläche von insgesamt

4836 Quadratmetern.
Die heutigen Hallen 7 und 8

2007/2008
2015

Installation einer Photovoltaikanlage
Einführung eines Managementsystems

Zur nachhaltigen Umweltentlastung wurde auf den Dächern der Produktionshallen eine Photovoltaikanlage, mit einer Gesamtleistung von 499 kWp errichtet.

Einführung eines Managementsystems nach
ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

2015
2017

Inbetriebnahme einer neuen Honmaschine

Für die immer weiter wachsenden Ansprüche unserer Kunden
wurde eine neue Honmaschine in Betrieb genommen.
Ab jetzt können Hontiefen von bis zu 17.000 mm erreicht werden.

2017